in Hünenberger Tischtennis-Turnier

Die Jubiläumsausgabe des interregionalen Turniers in Hünenberg findet am Sonntag, 8. November 2015, zum 20. Mal statt. Die Anspielzeit ist um 09.00 Uhr und das Turnier wird in der Dreifachturnhalle Ehret durchgeführt.

Die Ausschreibung und das Anmeldeformular stehen ab sofort zum Download bereit.
Neu könnt ihr euch direkt online anmelden (Online Anmeldeschluss: 03.11.2015).

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen.

in Meisterschaft

Endlich! Hünenberg 2 konnte anfangs Woche den ersten Sieg der Saison feiern. Gegen Rothenburg (10, 10, 10) brillierten vor allem Adi und Begi, die neben fünf Einzelsiegen auch noch das Doppel nach 0:2 Satzrückstand drehten. Aber auch Alex konnte mit seinem zweiten Saisonsieg an die Teamleistung anknüpfen. Um ein Haar hätten es sogar 4 Punkte werden können, doch mit einem 7:3 muss man eigentlich zufrieden sein. Hoffentlich kann der Aufschwung mitgenommen werden denn schon nächste Woche steht das nächste Spiel gegen Kriens an.


Am Montagabend konnte die zweite Mannschaft von Hünenberg in der heimischen Ronyhalle gegen Rothenburg endlich den ersten Sieg feiern. Dieser war keineswegs gestohlen!! Am Schluss wäre sogar fast noch ein 8:2 dringelegen. Doch auch unser 7:3 freute die ganze Mannschaft um Begi, Alex und Adi, sowie den ganzen Staff. Nach Standing Ovations des Publikums konnten wir uns dem Medienrummel etwas entziehen. Wir freuen uns auf die noch anstehenden Spiele. Die Aufholjagd kann beginnen!

in News

Die Tischtennis GUBLER School-Trophy wurde am Samstagmorgen, 8. November 2014 in der 3-fach Turnhalle Ehret in Hünenberg zum elften Mal erfolgreich durchgeführt. Eingeladen waren alle Schülerinnen und Schüler der Gemeinden Hünenberg und Cham.

Mit drei bis vier Gruppenspielen und, bei grösseren Kategorien, mit anschliessendem KO-System, konnten die Jungs und Mädels der verschiedenen Altersklassen einige Spielpraxis sammeln.
Um jeden Ball wurde gekämpft! Erstaunlich, wie auch jüngere Spielerinnen und Spieler den Ball schmättern konnten, oder ihm z.T. eine starke Drehbewegung (Schnitt) verleihen konnten.
Man sah, dass die Kids sich auch sonst in der Freizeit regelmässig mit Ballspielen vergnügen.

So war der Event ein fröhlicher Breitensport-Anlass, der auch in einer angenehmen Zeitdauer von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr durchgespielt wurde.
Medaillen und tolle Naturalpreise konnten an die ersten vier jeder Kategorie überreicht werden.
Die besten vier Spieler(innen) je Kategorie haben sich zudem für das Kantonalfinale vom 9. Mai 2014 in Steinhausen qualifiziert.
Die Fotos und Ranglisten vom Anlass sind im Register FOTOS abrufbar.

Die ausgeschriebene Klassenwertung mit dem Siegerpreis von Fr. 100.- in die Klassenkasse wurde wie folgt bewertet:
1 Punkt pro Teilnehmer
+ 3 Punkte pro Sieger(in), 2 Punkte pro Zweitrangierte(r), 1 Punkt pro Drittrangierte(r)

Dies ergibt folgende Klassen-Rangliste:

  1. Die Klasse 3 / 4 von Alois Suter, Schulhaus Ehret A in Hünenberg
    5 Teilnehmer/innen mit insgesamt 9 Wertungspunkten
  2. Die Klasse 1 / 2 von Stefan Müller, Schulhaus Ehret A in Hünenberg
    2 Teilnehmer/innen mit insgesamt 7 Wertungspunkten
  3. Die Klasse 3 / 4 von Tabea Bucher, Schulhaus Rony in Hünenberg
    3 Teilnehmer/innen mit insgesamt 5 Wertungspunkten

Somit geht der Preis von Fr. 100.- in die Klassenkasse von Herrn Suter.

Schliesslich möchten wir noch informieren, dass die nächsten Tischtennis-Schweizermeisterschaften in Zug stattfinden werden.
Dieses Finalturnier der Schweizer Elite Spieler/innen wird am Wochenende des 28. Februar und 1. März 2015 in der Stadthalle in Zug stattfinden.
Die Zuschauer erleben die intensiven Ballwechsel live vor Ort in der Ambiance einer wunderbaren Sporthalle. Gerne begrüssen wir alle Sportinteressierten in Zug. Details siehe www.tt-schweizermeisterschaft.ch

Zum Schluss möchten wir uns bei allen Schulleitern/innen sowie bei der gesamten Lehrerschaft ganz herzlich bedanken, für das Anmelden der Kids und für das Mitmachen an unserem School-Trophy-Turnier.

Vor allem aber vielen Dank an alle Mädchen und Jungs für das fleissige Mitspielen – wir hoffen, ihr hattet Freude am Ballspiel und würden uns freuen, Euch schon bald in einem Schnuppertraining im Hünenberger Rony begrüssen zu dürfen (siehe Training).

Sportliche Grüsse, Dani Rüegg (OK)

in Meisterschaft

Ja, ihr habt richtig gelesen. Am Ende des 1. Liga Spiels stand auf der Anzeigetafel in roter Leuchtschrift Rapid Luzern IV – Hünenberg II 7:2 (oder so ähnlich). Wie ist es dazu gekommen? Die Hünenberger Adi und Thomas mussten wegen Ausfällen nur zu zweit antreten. Weil Luzern ebenfalls nicht vollzählig aufgestellt war, kam es zu dieser skurrilen Situation. Nach telefonischer Rücksprache mit einem Oberschiedsrichter wurde zuerst geklärt, wie das Matchformular ausgefüllt werden sollte. Die mitgereisten Fans rieben sich an diesem sonnigen Samstagnachmittag verwundert die Augen, fanden doch in der Würzenbach Turnhalle gleich drei Meisterschaftspartien auf nur 6 Tischen statt. Rapid Luzern spielte dreimal zu zweit!

Das Spiel ist schnell erzählt: gegen Dario war kein Kraut gewachsen und Adi verpasste den Sieg gegen Romana nur hauchdünn. Weiter geht’s bereits am Montag gegen Schenkon, dann wieder vollzählig.

in Schweizer Cup

Am Mittwochabend startete das Cupabenteuer für die Hünenberger Delegation mit Dave, Fredy, Begi, Adi, Diego und Thomi. Nach einem Freilos in der ersten Runde ging es nun gegen den TTC Höngg zu Werke. Top motiviert konnten an diesem Abend fast alle Akteure ihre Leistung abrufen. Ein 5:10 Auswärtssieg stand am Schluss zu Buche. Nun ist der HTTC bereit für höhere Aufgaben im Schweizer Cup!!! Traditionellerweise wurde dieser Bericht von dem erfolglosesten Akteur verfasst, der an dieser Stelle anonym bleiben will 🙂

in Hünenberger Tischtennis-Turnier

Am Samstag, 8.11.2014, um 09:00 findet in der Dreifachturnhalle Ehret in Hünenberg die Hünenberger- und Chamer Schülerausscheidung im Tischtennis statt (GUBLER School-Trophy). Gespielt wird in den Kategorien 2000-2001, 2002-2003, 2004-2005, 2006 und jünger (je Knaben und Mädchen).

Bitte die Anmeldung bis am Mittwoch, 5.11.2014 einreichen:

Die Teilnahme ist gratis, ein Preisgeld winkt für die Klasse mit den meisten Teilnehmern. Die Besten je Kategorie erhalten einen schönen Preis und qualifizieren sich für den Kantonalfinal in Steinhausen im Mai 2015.

Weitere Details entnehmen Sie der Ausschreibung, der Anmeldung und dem Lageplan.

in Meisterschaft

Bei unserem Auswärtsspiel führte es uns heute nach Schenkon. Gut gelaunt und wie immer top motiviert ging es an diesen Match. Nach den ersten zwei Einzelrunden führte Schenkon mit 4:2. Alex und Adi konnten beide Thomas bezwingen. Begi musste sich im Entscheidungssatz gegen Stefan leider 9:11 geschlagen geben. Den dritten (und stärksten) Spieler von Schenkon, Andre, konnte heute Abend leider niemand von uns bezwingen.

Im Doppel zeigte Alex und Adi eine gute Leistung, die wiederum schlecht belohnt wurde. 8:11 lautete das bittere Verdickt im Entscheidungssatz. In der letzten Einzelrunde konnten wir uns immerhin noch einen Punkt sichern. Adi siegte gegen Stefan in vier Sätzen. Begi musste sich zum zweiten mal an diesem Abend mit zwei Punkten Unterschied im letzten Satz geschlagen geben. Heute wäre also durchaus mehr drin gelegen als ein 3:7.

Am Montag geht's gleich weiter gegen Kriens. Top motiviert, mit etwas weniger Pech und unseren zahlreichen Fans kann im Heimspiel eigentlich nichts mehr schief gehen!