in News

Am Samstag, 3. November 2018 spielten in der Dreifachturnhalle Hünenberg erneut mehr als vierzig Schülerinnen und Schüler aus Cham und Hünenberg um die legendäre School-Trophy. Die Jungs und Mädels der vier Altersklassen bestritten je drei bis fünf Gruppenspiele sowie die anschliessenden Finalspiele. Auf den 22 Tischen wurde um jeden Ball gekämpft! Verblüffend, wie bereits jüngere Spielerinnen und Spieler den Ball präzis von einer in die andere Ecke spielten und so ihre Gegner ins Schwitzen brachten! Man sah, dass die Kids sich auch sonst in der Freizeit regelmässig mit Ping Pong vergnügen. Sehr erfreulich war die tolle Beteiligung von mehr als 10 Teilnehmerinnen bei den Mädchen, die Anzahl hat sich somit mehr als verdoppelt. Dies ermöglichte ihnen nun viel mehr Partien gegen Gleichaltrige. Bei den Knaben U13 haben stolze 17 Teilnehmer um die Plätze auf dem Siegertreppchen gekämpft. Der Sieger Gilles Mercier hat zuerst in seiner Vierergruppe alles gewonnen, und darauf bezwang er alle anderen Gruppensieger vom Viertelfinale bis ins Finale. Bravo, super gemacht!

Zu gewinnen gab es nebst Medaillen und Diplomen auch schöne Naturalpreise (Schlägerhüllen, Trinkflaschen, Bluetooth-Böxli, …) sowie einen grosszügigen Geldpreis für die Schulklasse mit den meisten und besten Teilnehmern. Und natürlich die Qualifikation der Besten für das Kantonalfinale vom 4. Mai 2019 in Zug (Infos unter ttvz.clubdesk.ch). Spielfreudige Kinder und Jugendliche können jederzeit in Schnuppertrainings beim durchführenden Hünenberger Tischtennis-Club ihren Bewegungsdrang an den sprungfreudigen Bällen auslassen.

Ranglisten

Knaben U15 (3 Teilnehmer, Jahrgang 2004-2005)

  1. Elliot Keene *
  2. Suthan Saahithyan *
  3. Oliver Benz *

Knaben U13 (17 Teilnehmer, Jahrgang 2006-2007)

  1. Gilles Mercier *
  2. Marius Maximilian Stork *
  3. Tobias Zürcher *
  4. Christopher Osterhaab *

Knaben U11 (25 Teilnehmer, Jahrgang 2008-2009)

  1. Niilo Caparelli *
  2. Lenny Julen *
  3. Noah Hürlimann *
  4. Nikos Anthopoulos

Knaben U9 (2 Teilnehmer, Jahrgang 2010 + jünger)

  1. Silvan Werder *
  2. Noah Philippe Stork *

Mädchen U15 (4 Teilnehmerinnen, Jahrgang 2004-2005)

  1. Seraina Wiss *
  2. Maret Köller *
  3. Anne Schilling *
  4. Kim Ritter

Mädchen U13 (3 Teilnehmer, Jahrgang 2006 – 2007)

  1. Viviane Zwicky *
  2. Livia Jost *
  3. Amélie Peter *

Mädchen U11 (3 Teilnehmerinnen, Jahrgang 2008-2009, im Foto rechts)

  1. Devya Caparelli *
  2. Zoë Hostettler *
  3. Lisa Schilling *

Mädchen U9 (1 Teilnehmerin, 2010 + jünger, im Foto links)

  1. Sienna Julen *

* = für das Kantonalfinale qualifiziert

Klassenwertung

Die ausgeschriebene Klassenwertung mit dem Siegerpreis von Fr. 100.- in die Klassenkasse wurde wie folgt bewertet:
1 Punkt pro Teilnehmer
+ 3 Punkte pro Sieger(in), 2 Punkte pro Zweitrangierte(r), 1 Punkt pro Drittrangierte(r)

Dies ergibt folgende Klassen-Rangliste:

  1. Die 3. Klasse von Frau Wyss, Schulhaus Hagendorn
    4 Teilnehmer/innen mit insgesamt 8 Wertungspunkten
  2. Die 5. Klasse von Frau Landis, Schulhaus Städtli
    3 Teilnehmer/innen mit insgesamt 8 Wertungspunkten
  3. Die Sek +ea von Frau Schwertner, Schulhaus Röhrliberg
    2 Teilnehmer/innen mit insgesamt 8 Wertungspunkten

Somit geht der Preis von Fr. 100.- in einer hauchdünnen Entscheidung (bei gleicher Wertungspunktezahl aufgrund der grösseren Anzahl Teilnehmerinnen) in die Klassenkasse von Frau Wyss.

Danke an alle

Vielen Dank an alle Mädchen und Jungs für das fleissige Mitspielen – wir hoffen, ihr hattet Freude am Ballspiel und würden uns freuen, Euch schon bald in einem Schnuppertraining im Hünenberger Rony begrüssen zu dürfen (siehe Training).

Zum Schluss möchten wir uns bei allen Schulleitern/innen sowie bei der gesamten Lehrerschaft ganz herzlich bedanken, für das Anmelden der Kids und für das Mitmachen an unserem School-Trophy-Turnier.

Sportliche Grüsse, Dani Rüegg (OK)

in News

Am Samstag, 3.11.2018, um 09:00 Uhr findet in der Dreifachturnhalle Ehret in Hünenberg die Hünenberger- und Chamer Schülerausscheidung im Tischtennis statt (GUBLER School-Trophy). Gespielt wird in den Kategorien 2004-2005, 2006-2007, 2008-2009, 2010 und jünger (je Knaben und Mädchen).

Bitte die Anmeldung bis am Mittwoch, 30.10.2018 einreichen:

Die Teilnahme ist gratis, ein Preisgeld winkt für die Klasse mit den meisten und besten Teilnehmern. Die Besten je Kategorie erhalten eine Medaille, einen schönen Naturalpreis und qualifizieren sich für den Kantonalfinal in Rotkreuz im April/Mai 2019.

Weitere Details entnehmen Sie dem Anmeldeformular und dem Lageplan.

in News

Das interregionale Tischtennis-Turnier in Hünenberg findet am Sonntag, 4. November 2018, zum 23. Mal statt. Die Anspielzeit ist um 09.00 Uhr und das Turnier wird in der Dreifachturnhalle Ehret durchgeführt.

Auch dieses Jahr haben wir Gruppenspiele in allen Altersserien!

Die Ausschreibung und das Anmeldeformular stehen ab sofort zum Download bereit.
Ihr könnt euch direkt online anmelden (Online Anmeldeschluss: 30.10.2018).

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen.

in News

Am Samstag, 4. November 2017 spielten in der Dreifachturnhalle Hünenberg mehr als vierzig Schülerinnen und Schüler aus Cham und Hünenberg um die legendäre School-Trophy. Die Jungs und Mädels der vier Altersklassen bestritten je drei bis fünf Gruppenspiele sowie die anschliessenden Finalspiele. Auf den 22 Tischen wurde um jeden Ball gekämpft! Verblüffend, wie auch jüngere Spielerinnen und Spieler den Ball präzis in die Ecke spielten oder wie sie bereits tolle Schmätterbälle austeilten. Man sah, dass die Kids sich auch sonst in der Freizeit regelmässig mit Ping Pong vergnügen. Sehr erfreulich war die rekordhohe Beteilung von 25 Teilnehmern bei den Knaben U11 (Jahrgang 2007-2008). So musste sich der Sieger Tobias Zürcher hier zuerst gegen vier Gruppengegner durchsetzen, und darauf gegen die anderen Gruppensieger vom Viertelfinale bis ins Finale alles gewinnen. Bravo, super gemacht!

Zu gewinnen gab es nebst Medaillen und Diplomen auch noch tolle Naturalpreise (Schlägerhüllen, Trinkflaschen, Schöggeli, …) sowie einen schönen Geldpreis für die Schulklasse mit den meisten Teilnehmern. Und natürlich die Qualifikation der Besten für das Kantonalfinale vom 6. Mai 2018 in Rotkreuz (Infos unter ttvz.clubdesk.ch). Spielfreudige Kinder und Jugendliche können jederzeit in Schnuppertrainings beim durchführenden Hünenberger Tischtennis-Club ihren Bewegungsdrang an den sprungfreudigen Bällen auslassen.

Ranglisten

Knaben U15 (2 Teilnehmer, Jahrgang 2003-2004)

  1. Baumann Mario *
  2. Steiner Konstantin *

Knaben U13 (6 Teilnehmer, Jahrgang 2005-2006)

  1. Reichmuth Remo *
  2. Mercier Gilles *
  3. Sadeghi Danial *
  4. Keene Elliot

Knaben U11 (25 Teilnehmer, Jahrgang 2007-2008)

  1. Zürcher Tobias *
  2. Hubatka Joël **
  3. Braun Jonas *
  4. Schilter Joel *

Mädchen U13 (1 Teilnehmerin)

  1. Wiss Seraina *
  2. Jost Livia *
  3. Peter Amelie *

Knaben U9 (3 Teilnehmer, Jahrgang 2009 – jünger)

  1. Hürlimann Noah *
  2. Hänggi Noah *
  3. Caparelli Niilo *

Mädchen U11 (1 Teilnehmerin)

  1. Caparelli Devya *

Mädchen U9 (1 Teilnehmerin)

  1. Schilter Lia *

* = für das Kantonalfinale qualifiziert

Klassenwertung

Die ausgeschriebene Klassenwertung mit dem Siegerpreis von Fr. 100.- in die Klassenkasse wurde wie folgt bewertet:
1 Punkt pro Teilnehmer
+ 3 Punkte pro Sieger(in), 2 Punkte pro Zweitrangierte(r), 1 Punkt pro Drittrangierte(r)

Dies ergibt folgende Klassen-Rangliste:

  1. Die Klasse 3 / 4 von Michael Müller, Schulhaus Hagendorn
    5 Teilnehmer/innen mit insgesamt 11 Wertungspunkten
  2. Folgende Klassen sind im 2. Rang mit je 5 Wertungspunkten:
    Klasse 4 von Susi Wyss, Schulhaus Hagendorn (5 Teilnehmer)
    Klasse 5/6 von Peter Schmid, Schulhaus Eichmatt (2 Teilnehmerin)

Somit geht der Preis von Fr. 100.- in die Klassenkasse von Herrn Müller.

Danke an alle

Vielen Dank an alle Mädchen und Jungs für das fleissige Mitspielen – wir hoffen, ihr hattet Freude am Ballspiel und würden uns freuen, Euch schon bald in einem Schnuppertraining im Hünenberger Rony begrüssen zu dürfen (siehe Training).

Zum Schluss möchten wir uns bei allen Schulleitern/innen sowie bei der gesamten Lehrerschaft ganz herzlich bedanken, für das Anmelden der Kids und für das Mitmachen an unserem School-Trophy-Turnier.

Sportliche Grüsse, Dani Rüegg (OK)

in News

Am Samstag, 4.11.2017, um 09:00 Uhr findet in der Dreifachturnhalle Ehret in Hünenberg die Hünenberger- und Chamer Schülerausscheidung im Tischtennis statt (GUBLER School-Trophy). Gespielt wird in den Kategorien 2003-2004, 2005-2006, 2007-2008, 2009 und jünger (je Knaben und Mädchen).

Bitte die Anmeldung bis am Mittwoch, 1.11.2017 einreichen:

Die Teilnahme ist gratis, ein Preisgeld winkt für die Klasse mit den meisten und besten Teilnehmern. Die Besten je Kategorie erhalten eine Medaille, einen schönen Naturalpreis und qualifizieren sich für den Kantonalfinal in Rotkreuz im April/Mai 2018.

Weitere Details entnehmen Sie dem Anmeldeformular und dem Lageplan.

in News

Das interregionale Tischtennis-Turnier in Hünenberg findet am Sonntag, 5. November 2017, zum 22. Mal statt. Die Anspielzeit ist um 09.00 Uhr und das Turnier wird in der Dreifachturnhalle Ehret durchgeführt.

Auch dieses Jahr haben wir Gruppenspiele in allen Altersserien!

Die Ausschreibung und das Anmeldeformular stehen ab sofort zum Download bereit.
Ihr könnt euch direkt online anmelden (Online Anmeldeschluss: 31.10.2017).

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen.

in Anlässe

Leider war ich am Samstagnachmittag der einzige Hünenberger! Trotzdem habe ich viele Spieler und Steinhausener gekannt. Da waren z.B. alle unsere 4.Liga-Gegner. Markus Ries war eher organisatorisch vor Ort, Wisel hat selber gespielt. Auch Roli Huber und Hanspeter Bösiger waren an der Platte aktiv. Junioren waren nur etwa 4, das können wir hoffentlich noch steigern.

Insgesamt waren 19 Teilnehmer (ca. 15 Erwachsene + ca. 4 Nachwuchs von Baar + Rotkreuz) vor Ort. Letztes Jahr waren es 20 (11 Erwachsene + 9 Nachwuchs von Rotkreuz). Somit etwas mehr Erwachsene, was eine Steigerung bedeutet.

Der Modus mit dem «Schoch-System» war super. So waren alle 19 Spieler gleichzeitig in der Halle. Nicht Herren E um 9:00 Uhr, Herren D um 15:00 Uhr und so weiter. So haben sich alle gleichzeitig getroffen und man konnte miteinander schwatzen und spielen. 19 Spieler gab immer gleichzeitig 9 Mätsche und 1 Spieler pausierte abwechslungsweise. Die 9 Matches wurden auf 8 Tischen ausgetragen, wenn der erste Match fertig war, konnte der 9. Match gespielt werden. So hatte man immer regelmässig Mätsche und anschliessend auch wieder gleichzeitig Pause. Man hatte den gleichen Gegner nie 2 Mal. Und die Gegner wurden so zugelost, dass immer etwa gleich starke Spieler aufeinander trafen. Der Compi hat es so gerechnet, dass die Spieler mit gleichviel Siegen gegeneinander spielen mussten.

In Steinhausen konnte die Festwirtschaft auf der Bühne aufgestellt werden. Ebenfalls eine super Entscheidung. So konnte man zwischen den Matches ein feines Sandwich, HotDog, Kuchen, Brownie, Bier, oder sonst was essen, gleichzeitig mit jemanden schwatzen, und auch noch die laufenden Spiele beobachten. Das haben die Steinhausener sehr schön hingekriegt.

Zum Schluss haben alle geholfen aufzuräumen und dann ging es auf die Bühne an die Tische. Jetzt wurden nämlich die bestellten offerierten Pizzas in Stücke geschnitten, und jeder konnte sich einige Stücke von seiner Lieblingspizza heraussuchen. Und natürlich nochmal ein Bierchen oder einen feinen Wein reinziehen.

Als der gröbste Hunger gestillt war, wurde die Rangverkündigung gestartet. Es gab eine Gesamtrangliste aller 19 Teilnehmer (ich konnte als 15. abschliessen). So wurde z.B. der beste E-Spieler aus den 19 Teilnehmern der E-Kantonalmeister (und der zweitbeste wurde Zweiter usw.). Der beste D-Spieler wurde D-Kantonalmeister und so weiter…

Insgesamt waren alle zufrieden mit dem neuen Meisterschaftsmodus. Auch dass nicht mehr der ganze Sonntag draufgeht, sondern nur ein Samstagnachmittag, wurde sehr geschätzt. Der Kantonalvorstand war sich einig, dass es nächstes Jahr in Baar wieder so ablaufen soll. Und ich glaube auch, dass die diesjährigen Teilnehmer nun in ihren Vereinen das auch so positiv weitererzählen, und dass so noch mehr Teilnehmer motiviert werden.

So halten wir uns bereit, trainieren fleissig, dass wir dort das Podest stürmen können 🙂

Dani Rüegg

PS: Der offizielle Bericht sowie zahlreiche Fotos mit Siegern und weiteren Impressionen ist auf www.ttvz.clubdesk.ch zu finden.

in Anlässe

Zum 40-jährigen Jubiläum des Hünenberger Tischtennisclubs veranstalten wir am Samstag, 8. April 2017 ein Plauschturnier mit anschliessendem Abendessen mit allen aktuellen und ehemaligen HTTC Mitgliedern. Ihr könnt euch entweder für das Plauschturnier am Nachmittag, das Essen am Abend oder für beides anmelden.

Zur Anmeldung

Plauschturnier

Zum 40-jährigen Jubiläum ist es auch für dich an der Zeit, den alten Tischtennisschläger aus den tiefen deines Sportschranks auszugraben und wieder einmal ein paar (neue, grosse Plastik-) Bälle Tischtennis zu spielen. Keiner ist zu alt und es ist ja wie beim Velofahren, das verlernt man nie. Wie genau ist noch offen und hängt von der Teilnehmerzahl ab, aber es wird sicher so sein dass alle genug zum Spielen kommen. Um ca 13:00 Uhr werden wir starten und neben dem Spielen wirds sicher auch was zu trinken und knabbern geben um auch neben der Platte zu fachsimplen und über alte Zeiten zu plaudern.

Abendessen

Damit die Geschichten nicht zu kurz kommen werden wir am Abend noch ein gemeinsames Essen im Einhornsaal anhängen, und vielleicht kommt noch die eine oder andere Überraschung dazu. Falls du eine Idee hättest was zu so einem Abend passen würde melde dich doch direkt bei Alex Bucher. Das Essen wird vom Tischtennisclub offeriert.

Wer fehlt noch?

Leider sind die historischen Daten nicht ganz komplett und einige ehemalige Kollegen konnten nicht kontaktiert werden. Falls du noch ehemalige HTTCler kennst, lade sie doch direkt ein, sich im Doodle anzumelden.

Bitte bis spätestens am 31. März 2017 anmelden, damit wir noch eine Woche haben um die Details zu planen.